MetroUI-Folder-OS-OS-Android-icon

Android ohne Google

Im Zeitalter des Datenschutzes fragen sich viele wo und wie sie ihre Daten sicher speichern können. Dabei sind die meisten Menschen nicht gerade IT-Genies und sind froh wenn sie gerade einmal so mit Ihrem Smartphone umgehen können.

Heute Möchte ich daher einmal Zeigen wie man sein Android-Smartphone ohne Google software einrichten kann.

ownCloud

Zuerst einmal muss man sich überlegen WO man seine Daten speichern möchte. Ich habe mich dabei für einen Platz auf Uberspace.de entschieden. Hauptsache ist auf den von euch gewählten Server läuft ownCloud.

ownCloud stellt dann euer Zentrales Datendebot da wenn ihr so wollt. Dort werden die Kontak- und Kalender-daten gespeichert (Musikstücke und sonstige Datein würden auch gehen, rate ich aber eher von ab, da der Trafrfic sehr hoch ist und der Speicherplatz ja meißt auch begrenzt ist).

Kontak- und Kalenderdaten

Sobald man ownCloud erst einmal eingerichtet hat (Anleitung für Uberspcace gibt es hier: http://uberspace.de/dokuwiki/cool:owncloud) benögtigt man 2 Apps:

Für die Kalendersynchronisation:

CalDAV-Sync

Für die Kontaktsynchronisation:

Kalender

als nächstes brauchen wir noch einen Kalender da der von Google eher nicht zu empfehlen ist, und sich gerne mal bei anderen Kalenderquellen als den eigenen anstallt.

Hier verwenden wir aCalendar:

E-Mails

Google nötigt einen ja fast schon dazu die Hauseigene GMAIL-APP zu verwenden.
Da wir ja nun aber im Besitz eines eigenes Servers bei den Ubernauten sind, können wir auch dort einfach eine Domain erwerben und durch diese dann eigene E-Mailadressen vergeben.
Nun brauchen wir natürlich noch die richtige APP um anstelle der GMAIL-App unsere E-Mails abrufen zu können:

Navigation

Google-Maps ist überall. Wer jedoch davon weg will und sogar ohne Internetverbindung ein funktionierendes Navi auf seinem Handy haben will dem sei folgende APP ans Herz gelegt:

Google Konto entfernen

Jetzt ist eigentlich schon der Zeitpunkt gekommen so Ihr euer google konto entfernen könntet. Wer jedoch noch zugriff auf den Playstore haben will sollte es nur deaktivieren (also alle synchronisationen abstellen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.