php-icon

Memcached als Session Handler in PHP verwenden

In meinem Letzten Beitrag habe ich über die Einrichtung von memcache geschrieben. memcache hat seine Geburtsstunde in der Übernahme der session Verwaltung in PHP. Normalerweise speichert PHP session in Dateien die dann auf der Festplatte des Server liegen. Der Lese- und Schreibzugriff ist dementsprechend langsam.

Wie man nun also PHP standardmäßig sagen kann das er die Sessions nicht in Dateien sondern direkt über memcache im Arbeitsspeicher lagert, soll in diesem Beitrag erklärt werden.

Umstellen auf memcache

Um auf memcache umzustellen begebt euch in eure php.ini. und sucht dort nach [Session].

Dort werdet ihr die 2 Variabeln session.save_handler und session.save_path finden.

Diese werden nun wie folgt geändert:

session.save_handler = memcache
session.save_path = "127.0.0.1:11211"

Nun muss nur noch der Webserver neu gestartet werden.Ansätze zur Fehlerkorrektur

Als ich bei mir auf memcache umgestellt habe bekam ich eine Fehlermeldung beim Nutzern der PHP session_start(); Funktion die ähnlich dieser hier war:

 session_start(): Cannot find save handler 'memcached' - session startup failed [...]

Schaut daher über phpinfo() nach welche session handler ihr zur Verfügung habt:

memcacheIn meinem Fall musste ich lediglich das D am ende von memcache in der php.ini weg nehmen und den Webserver neu starten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.